Scalable Capital – Mit Low Cost Broker Angebot

scalable capital

Scalable Capital, bisher bekannt als Digitaler Vermögensverwalter steigt mit seinem neuen Angebot in den Low Cost Broker Markt ein. Neben dem bisherigen Angebot als Digitaler Vermögensverwalter – Robo Advisor, gibt es nun ein durchaus interessantes Angebot für alle Anleger die lieber ihre Geldanlage selbst in die Hand nehmen.

Ich habe mir das Angebot von Scalable Capital, einmal näher Angeschaut, und dabei auch einmal, zum besseren Vergleich die Angebote von Smartbroker und Trade Republic dagegen gestellt.

Der Broker muss zum Depot, und zur eigenen Anlagestrategie passen

Den Perfekten Broker gibt es nicht, egal ob nun Scalable Capital, Smartbroker, Trade Republic, JustTrade oder diverse andere. Jeder hat seinen Platz gefunden, und die Vielfältigkeit der Angebote lässt kaum Wünsche für uns als Anleger offen.

Abschließend jedoch muss man es einfach sagen wie es ist, den Perfekten Broker gibt es nicht. Der eine bietet nur einen Handelsplatz an. Ein anderer wiederum nur ETFs von einem Anbieter. Und der nächste, bei dem Fehlt es im Jahr 2020 nach wie vor an einer App für Mobile und Tablet.

Scalable Capital ergänzt nun den Low-Cost Broker Markt mit einem Abo Modell, vergleichbar mit einer Flatrate.

Ebenfalls gibt es laut Webseite bis zu 1300 ETFs im Angebot, und auch eine App für Mobile ist vorhanden. Ferner gibt es keine Depotgebühren, und auch keinerlei Negativzinsen auf das Verrechnungskonto. Keine Cashquote, Keine Gebühr auf Depot Volumen oder ähnliches.

Und wenn man es ganz klein Halten möchte kostet Scalable Capital überhaupt nichts.

Im Modell ,,Free Broker“ ist 1 Sparplan kostenlos. Jeder weitere kostet hier im Anschluss 0,99 € pro Trade.

Im Modell ,,Prime Broker“ welches für ein Jahr im voraus abgerechnet wird zahlt man 2,99 € pro Monat und spart dadurch 40%

Der Dritte im Bunde wäre der Prime Broker flex. Flex sagt es bereits man ist äußert Flexibel und kann auch Monatliche Zahlen und genießt alle Vorteil vom Modell Prime Broker. Kostet allerdings dafür 4,99 €.

Weitere Infos und zum Vergleich zu Smartbroker, als auch zu Trade Republic gibt es in meinem neuen Video auf meinem YouTube Kanal.

Hier geht es zu Scalable Capital und weiteren Informationen, und zur Depot Eröffnung.*

Wenn du weiter auch keine Neuigkeiten verpassen möchtest, zum Beispiel wenn es was neues auf dem Low Cost Broker Markt gibt, so abonniere gerne meinen Kanal.

Egal für welche Broker man sich am Ende entscheidet, ein Player mehr am Markt kommt nur uns als Anleger zu gute, den Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

zurück

1+