Sparen lernen mit einem zweit Konto

sparrate

Sparen klingt immer so einfach. Doch die meisten schaffen es nicht Geld beiseite zu legen. Dabei ist es ganz einfach und auch Du kannst das Sparen lernen.

Meist wird nur das Geld was zum Ende des Monats übrig bleibt gespart. Bleibt nichts übrig wird in dem Monat nichts gespart.

Ein zweites Konto, am besten nicht bei Deiner Hausbank ist die Lösung !

Konsum und Sparen trennen

Durch ein zweites Konto kannst Du Dein Vermögen aufteilen. Ein Konto wird als Sparkonto genutzt, das andere bleibt das Konsumkonto.

Wichtig ist vor allem die Gewohnheit abzulegen, nur das zu Sparen was am Monatsende übrig bleibt.

Bezahle Dich als erstes !

Sobald Du ein zweites Konto eröffnet hast, richte von Deinem Hauptkonto einen Dauerauftrag, mit einem Festen Betrag ein. Dieser Dauerauftrag soll unmittelbar nachdem Dein Gehalt Eingegangen ist ausgeführt werden. Gehe nicht hin und sage ,,Ich mache das von Hand“. Die wenigsten bringen die Disziplin auf Regelmäßig zum selben Zeitpunkt immer und immer wieder die gleiche Überweisung zu tätigen.

Am Ende wird es vergessen, oder es kommen wie bisher immer wieder irgendwelche Dinge dazwischen.

1822direkt
Werbung
Klein Anfangen und mit Disziplin

Übernehme Dich nicht sofort am Anfang. Schreibe Deine immer wiederkehrenden Ausgaben und Einnahmen auf. Gerne werden dann auch kleine Positionen bei den Ausgaben vergessen. Hier das Netflix Abo, da das Fitness Studio. Gerade die kleinen Dinge kosten am Ende des Monats am meisten !

Setze Deinen Dauerauftrag klein an. Und wenn es nur 25,- € am Anfang sind. Oft ist dies schon mehr als viele überhaupt zur Seite legen.

Gewöhne Dich daran das dieser Betrag immer direkt abgeht. Hast du dies über ein paar Monate geschafft, steigere den Betrag.

Nach 12 Monaten wirst Du Dich wundern welche Beträge da zusammen kommen !

Kleinvieh macht auch mist

Es ist nicht schwer Sparen zu lernen. Das schwerste ist es die Disziplin aufzubringen, auch die Finger von diesem Geld zu lassen. Wenn das Sparkonto und das Girokonto bei der selben Bank sind, ist dies der erste Fehler.

Zu groß ist die Verlockung doch mal etwas von dem Ersparten Geld weg zu nehmen. Mache Dir also selber das leben schwer !


Werbung

Ein Girokonto kostet heute sehr oft keine Gebühren mehr, und oftmals gibt es auch Attraktive Prämien. Diese kannst Du zum Beispiel direkt bei Seite legen und sparen. Schau Dir gerne mal die Angebote der 1822direkt Bank und der Comdirect Bank an.

Ebenso lohnt es sich Kleingeld oder Kleine Scheine wie den 5,00 € Schein zur Seite zu legen. Ich mache es so, das jeder 5,00 € Schein den ich erhalte beim Wechseln gespart wird. Und ich merke es noch nicht einmal !

Nachfolgend ein Video von meinem YouTube Kanal wie ich jedes Jahr 1000,00 € und mehr Spare. Ich gebe zu nicht jeder Tipp ist vielleicht für jeden etwas. Und mancher Tipp ist doch recht ,,speziell“.

Aber vielleicht ist auch hier der eine oder andere Denkanstoß für Dich dabei !

Ich gebe immer wieder Spartipps von Zeit zu Zeit, willst Du keinen mehr verpassen, so lies weiterhin meinen Blog und Abonniere HIER meinen YouTube Kanal.

1+

Schreibe einen Kommentar