Instagram auf und ab

instagram

Die Volatilität was meine Follower bei Instagram angeht, braucht sich hinter dem auf und ab aktuell in meinem Depot, nicht zu verstecken. Kein Tag wo die Follower in größerer Steigen und Tag drauf wieder fallen. Dieses auf und ab, muss ich auch zu gestehen nervt mich so ziemlich.

Vielleicht bin ich aber auch schon zu alt für dieses doch Junge Medium Instagram.

Spiele nach den Spielregeln

Natürlich habe ich mich im Vorfeld, ein wenig über die Plattform Instagram informiert. Persönlich aber Nervte mich diese Plattform schon ab dem Ersten Tag. Über Desktop Beiträge Einstellen nur über Umwege. Die Editoren die ich fand. Umständlich oder Kostenpflichtig.

Die Beitrags Formatierung fürchterlich und viele weitere Dinge mehr.

Gleichzeitig wurde ich doch recht Früh von ominösen anderen Instagram Nutzern angeschrieben wie Super Toll doch mein Content wäre ?!? Welcher Content, frage ich mich da ?

In meinen ersten Wochen auf Instagram, habe ich meine neuen YouTube Videos so gut es ging auch auf Instagram geteilt, Beziehungsweise den Link zum Video.

Selbst das ist eine Einzige Quälerei. Dann gibt es Plattformen wie Linktree. Dort kann ich mehrere Links Einstellen, und habe nur noch einen Link für alles. Mehr geht auch bei Instagram nicht..

Werbung

Nach weiteren Wochen natürlich versucht das System Instagram zu verstehen. Natürlich bei meiner Recherche auch auf solche Sachen gestoßen wie das Kaufen von Followern. Für mich ein Absolutes NoGo !

Merkwürdigerweise kam hier und da ein neuer Follower dazu. Als Dankeschön habe ich mir die Seite des anderen Instagram Accounts angesehen, und bei Content der mit gefällt ebenfalls abonniert. Genau einen Tag später, hat mich aber der gleiche Instagram Account wie defollowed. Aha, der will nur mich als Follower und fertig.

Ich habe mir dann die Mühe gemacht und nach und nach dieses Spiel auch mal mitgemacht. Wer mir nicht mehr Folgte, dem Folgte ich auch nicht mehr.. Das Unterfangen gab ich dann aber recht schnell wieder auf, weil es Nervte und vor allem Zeit gekostet hat, die ich für andere Dinge nutzen kann…

Es gibt Ausnahmen !

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, Immer die selben die auch mal einen Kommentar hinterlassen, oder ein Like vergeben. Das gibt man dann auch gerne zurück.

Ihr merkt schon, ich bin ziemlich genervt, und das nicht über das langsame Wachstum, sondern das es eigentlich überhaupt keinen Sinn für mich wirklich ergibt, und was das soll. Ich ziehe da auch immer einen Vergleich zu meinem Kanal auf YouTube. Keine Abonnenten gekauft oder Abo gegen Abo gemacht, und bei kurz vor 400 nun, wirklich Stolz was die Abrufe betrifft oder auch die Interaktion in den Kommentaren.

Wenn Instagram nur ein Hin und Her geklicke mit auf und ab ist. Gut dann soll es so sein. Meine Plattform wird es trotzdem dann nicht. Und nein ich werde nicht wie von vielen Empfohlen, immer zur selben Uhrzeit, am selben Tag, einen Beitrag Posten und vielleicht vorher noch drei mal um den Block rennen.

Und die Diversen ,,So wirst Du groß auf Instagram“ Kurse werde ich auch nicht kaufen. Da der Inhalt für die Tonne ist.

Es klappt auf YouTube so wie es ist, langsam, gesund und es macht Spaß. Wenn es mit Instagram nicht klappen will, nur weil es seine eigenen Regeln hat, dann ist es so. Werde weiterhin ein wenig Mindset Sprüche Teilen und auch die neuen Videos, aber die große Reichweite oder neue Zuschauer für meinen YouTube Kanal schließe ich schon fast aus.

zurück

0