Diversifikation ist alles

diversifikation

Spätestens nach dem Fall Wirecard sollte jedem klar sein, das Diversifikation einfach alles im Depot ist. Und dies auch für diejenigen die das Wirecard Desaster nur von der Seitenlinie aus beobachten haben, wie ich auch.

Breit gestreut nie bereut, einer der Lieblingssätze von Beate Sander. Und die gute Dame hat recht.

Wenn ein Flop dabei ist

Wenn eine Position im Depot ein Flop ist so ist es kein größeres Problem wenn man Breit Diversifiziert ist. Niemals sollte man alles auf zwei oder drei Unternehmen setzen. Natürlich dürfen auch ein paar ,,Zocker“ Positionen dabei sein. Sei es zum Spaß und Nervenkitzel oder als Lerneffekt.

Wer keine Breite Diversifikation betreibt ist am Ende selbst schuld und bezahlt die Zeche. Auch wenn viele davon Abraten neben MSCI World auch noch ein paar Einzelaktien ins Depot zu nehmen, aufgrund des Klumpenrisikos, Ist dies in keinem Gesetz Verankert. Letztendlich muss man sich selbst mit dem eigenen Depot Wohlfühlen.

Wenn man sich 3 ETFs ins Depot legt und in allen drei ist auch zum Beispiel Coca-Cola dabei, dann ist das halt so. Wenn dies nun auch wirklich nicht wirklich viel Sinn ergibt.

Man sollte sich nicht in die Eigene Geldanlage reinreden lassen, letztendlich ist man ja auch selbst für die Entscheidungen die man trifft selbst Verantwortlich. Wichtig ist das man das Anlageprodukt Verstanden hat, und auch die Risiken kennt. Ohne Risiko gibt es auch keine Rendite. Das ist auch bei ETFs so.

Wenn man aber die ,,Zocker“ Positionen im Depot klein Hält im Vergleich zu Sicheren Häfen, so fällt auch der eventuell eintretende Ausfall nicht so stark ins Gewicht.

Ob man nun Diversifikation betreibt und alles in einen MSCI World ETF steckt, oder die Diversifikation über mehrere Anlageklassen Streut, zum Beispiel über Edelmetalle, ist jedem selbst überlassen. Sollte aber nicht Vernachlässigt werden !

Auch hin und wieder dann bei einem Ungleichgewicht im Depot ist ein Rebalancing wichtig !

Wer Vernünftig Vermögensaufbau betreiben will, sollte Grundsätzlich von solchen Firmen wie Wirecard die Finger lassen.

Wer nicht in der Lage ist Vernünftige Bilanzen abzuliefern, hat in meinem Depot nichts zu suchen.

zurück

0