Un-realisierte Buch Verluste

un-realisierte buch verluste

Wenn das eigene Depot im Minus ist und man als Buy & Hold Anleger seiner Strategie Treu bleibt, sind das zunächst Un-realisierte Buch Verluste. Un-realisierte Buch Verluste bedeutet, solange Du nichts aus Deinem Depot verkaufst, bist Du nur stand deines Depots im Minus. Aber hast noch keine Verluste realisiert.

» Weiterlesen
1+

Hin und Her, macht Taschen leer!

In den letzten Wochen und Tagen, hatte der Satz, Hin und Her, macht Taschen leer eine Gültigkeit wie lange nicht mehr.

Und auch gerade erlebe ich das Menschen im Februar 2020 schon fast All-In gegangen sind mit ihrem Kapital und nun gefühlt in Panik alles wieder verkaufen.

Und das unter teilweise großem Verlust, da die Kurse weiterhin gefallen sind.

Verstehen kann ich das nicht.

» Weiterlesen
0

Stoff für die schweren Tage

Warre Buffet - Sein Weg, Seine Methoden, Seine Strategie

Wie ich es schon in den letzten Tagen einmal geschrieben habe, so ist es unabhängig davon ob gerade Schön oder Schlechtwetter an den Aktienmärkten ist. Ölstreit, Corona und einige andere Dinge werden die Welt mit aller Wahrscheinlichkeit uns auch noch eine Weile beschäftigen.

Die Tage schrieb ich das man vielleicht einfach mal nicht ständig ins Depot schauen soll, alle News bei Twitter, Facebook oder am Fernsehen in sich aufsaugt, sondern einfach vielleicht mal an die Frische Luft geht. Auch als Vorbeugung nicht unüberlegt zu Handeln, oder sich sogar von der Panik anstecken zu lassen.

Tja mit der Frischen Luft sieht es aktuell eher Mau aus, auch das eigentliche Wetter und nicht nur das an den Aktienmärkten ist für Anfang März eher bescheiden, und die neue Woche geht genauso weiter wie die letzte aufgehört hat. Regen, Regen, Regen und ein Grau geht zum nächsten.

Es ist schon ein paar Monate her das ich mir wieder ein Buch gekauft habe, was mit unter auch daran gelegen hat das bereits im Neuen Jahr wie in einem anderen Blog Artikel geschrieben unter anderem unser PKW eine ,,kleine“ Krise hatte.

Beim durchforsten meiner Wunschliste bei Amazon habe ich mich dann für das Buch von Robert G. Hagstrom entschieden aus dem Jahre 2016 über Warren Buffett. Ich mag Biografien (auch wenn es eigentlich keine ist) und sein Weg ist einfach nicht in einem Buch zu beschreiben.

Sein Weg, Seine Methode, Seine Strategie.*

Nun wer glaubt, wenn er das Buch gelesen hat, er wird der nächste Warren Buffett, den muss ich leider enttäuschen. Auch wenn damit geworben wird das Anhand vieler Beispielen seine Strategie vorgestellt wird und somit auch der ganz Normale Investor davon profitieren kann, so wird vieles nur kurz beleuchtet.

Trotzdem von mir eine Empfehlung für das Buch nachdem ich es gelesen habe, es ist weder Langatmig, Langweilig bzw. Träge zu Lesen. Es ist gute Kost bei schlechtem Wetter und auch Spannend zu Lesen. Ich mag solche Bücher. Wie oben beschrieben auch Biografien, und es wird auch nicht mein letztes Buch über Warren Buffett sein.

Falls Du also auch mal zur Ruhe kommen möchtest von der aktuellen Medien, Social Media Welle so findest Du das Buch hier*

*Ich möchte Dich darüber informieren, dass meine Buch Empfehlung unterlegt ist mit einem Affiliate-Links. Das heißt ich bekomme eine Provision, wenn Du den Link benutzt und das Buch kaufst. Die Nutzung des Links hat keinen Einfluss auf den Kaufpreis.

0

Markt Korrektur – Soll ich jetzt nachlegen ?

Immer wieder lese ich in den Diversen Medien was man tun soll wenn es an der Börse eine größere Korrektur gibt. Ich kann hier nun nur für mich sprechen und mache folgendes.

  1. Ich lasse meine Sparpläne unangetastet und Verkaufe NICHT in Panik !
  2. Ich versuche Herauszufinden was die Korrektur ausgelöst hat
  3. Ich schaue in mein Depot welche Positionen betroffen sind und ob sich ggf. nicht sogar ein Nachkaufen lohnt.
  4. Falls ich Nachkaufe nutze ich nur das Geld welches ungenutzt bei Seite liegt, aber lasse meinen Notgroschen unangetastet.

Merke Dir einfach, das es immer mal wieder nach unten gehen kann, aber Langfristig Du mit ziemlicher Sicherheit als Gewinner da stehen wirst.

Buy & Hold bedeutet nicht in Panik alles zu Verkaufen und zu warten bis die Talsohle erreicht ist, Du wirst nämlich nicht Wissen wann das der Fall ist, sondern das man Strikt an seiner Eigenen Strategie festhält und diese auch Durchzieht !

Sollte Dir Unwohlsein wenn es mal zu einer Korrektur oder einem Crash kommt wie bei der Finanz und Eurokrise zum Beispiel, so weißt Du spätestens dann das Du nochmal Deine Eigene Risikotoleranz überdenken solltest.

0