Anfangen zu Investieren an der Börse

demut

Seid ich nun meinen Blog hier und meinen Youtube Kanal betreibe, und auch im Bekannten oder Kollegenkreis der eine oder andere Erfahren hat, das ich an der Börse investiere, werde ich immer wieder gefragt wann man am besten anfangen soll zu investieren an der Börse.

Dicht gefolgt von der zweiten Frage. Mit was soll man den Anfangen. Für viele ist nach wie vor die Börse ein Buch mit Sieben Siegeln, und selbst ich kenne nicht jede Möglichkeit an der Börse zu investieren. Oder vielmehr habe ich mich über einige Anlagemöglichkeiten informiert, und für mich persönlich ausgeschlossen.

Meine Simple Antwort auf die Frage, wann man anfangen soll mit dem Investieren, ist meist recht kurz gefasst. Jetzt. Wenn mir dann die Aktuelle Situation um die Corona Pandemie entgegen geworfen wird, oder wie letzte Woche das Täglich über die High Tech Werte berichtet wurde, und der Korrektur. Gibt es ebenfalls auch nur eine kurze Antwort.

Was interessiert mich Corona oder letzte Woche, bei meinem Anlagehorizont.

» Weiterlesen
1+

Geduld ist eine Tugend

Geduld

Geduld ist eine Tugend, und gerade für Buy and Hold Anleger ist Geduld das Erste Gebot an Erster Stelle. Oft erlebe ich es das jeden Monat die Eigene Strategie von Anlegern immer und immer wieder nicht nur in Frage gestellt wird, sondern auch teilweise komplett über den Haufen geworfen wird.

» Weiterlesen
0

Gier frisst Hirn bei der Geldanlage

Gier

Gier frisst Hirn bei der Geldanlage, ist vielleicht eine etwas Provokante Überschrift für den heutigen Artikel.

Trotzdem bin ich mir sicher, das Du nach dem Artikel sagen wirst, das ich die Artikelüberschrift dann doch recht passend ausgewählt. habe.

Jeder möchte an der Börse Geld verdienen, der andere mehr der andere weniger. Es gibt auch Bescheidene Anleger die einfach mehr haben wollen als beim Tagesgeld, Festgeld oder dem klassischem Sparbuch.

» Weiterlesen
0

Hin und Her, macht Taschen leer!

In den letzten Wochen und Tagen, hatte der Satz, Hin und Her, macht Taschen leer eine Gültigkeit wie lange nicht mehr.

Und auch gerade erlebe ich das Menschen im Februar 2020 schon fast All-In gegangen sind mit ihrem Kapital und nun gefühlt in Panik alles wieder verkaufen.

Und das unter teilweise großem Verlust, da die Kurse weiterhin gefallen sind.

Verstehen kann ich das nicht.

» Weiterlesen
0

Schlaflos durch die Nacht

Wenn ich aktuell durch die diversen Finanzgruppen bei Facebook schaue, vergeht eigentlich kein Tag oder keine 6 Stunden, in dem es nicht einen neuen Beitrag gibt mit der Frage. Was tut ihr jetzt ? Was macht ihr jetzt ? Wie geht es euch ? 🤔

Einige haben sich gefühlt dann doch bei der eigenen Einschätzung der Risikotoleranz überschätzt. Natürlich wurden die Hausaufgaben gemacht. Die Standardwerke wie Gerd Kommers Buch* oder das des Finanzwesirs Albert Warnecke* gelesen. Und nach wie vor sind wir ein Stück weg von -50% 🤔

Trotzdem ist es nun vielleicht für den einen oder anderen noch kein Härtetest, aber man merkt schon das einige nervös werden.

Aktuell werden die Goldenen Regeln des Buy & Hold ETF Anlegers wieder zu Tage gefördert, die durch die letzten 8 bis 10 Jahre immer mehr nach Hinten gerückt sind. 1. Anlagehorizont 2. Investiere kein Geld auf Pump & Kredit 3. Investiere nur Geld auf das Du 10 oder besser 15 bis 20 Jahre verzichten kannst. 4. Investiere nur Geld in Anlageprodukte die Du auch verstehst und nicht weil Du in den Medien davon gehört hast das es eine gute Chance ist.

Wer nun schon nicht mehr richtig Schlafen kann gebe ich einen Ratschlag. Nutze die Zeit für Dich. Lese ein Buch. Egal wie die Kurse aktuell stehen. Egal wie es in Deinem Depot vielleicht Tief Rot ausschauen mag, so ist dies immer eine gute Investition 🧐

Schaue nicht 50 mal und öfter am Tag oder der Nacht in Dein Depot. Versuche Dich dem Lockruf der Sozialen Medien einmal zu entziehen. Gehe in die Natur. Oder schreibe Deine Gedanken für Dich einfach nieder. 🧐 Das wird Dir auch helfen.

Durchhalten und auch die eigene Risiko Bereitschaft noch einmal überdenken. 🤔

Bedenke auch das Du in diesen Zeiten sehr viel lernen kannst, was Dir kein Buch der Welt geben kann, und dieses Wissen hilft Dir bei künftigen Korrekturen ungemein und davon wirst Du auch profitieren ! 🤗

Und wenn Du noch nicht Investiert bist, so ist es wie immer, die beste Zeit jetzt damit anzufangen. Keiner weiß wie es morgen oder in einen Halben Jahr aussieht. Wer nicht Investiert ist wenn die Kurse fallen, wird es auch nicht sein wenn sie wieder steigen 👆

Hier bei Smartbroker* kannst Du Dein Depot eröffnen und einen Sparplan einrichten bereits ab 25,00 € im Monat 👆

*Reflink

0

Markt Korrektur – Soll ich jetzt nachlegen ?

Immer wieder lese ich in den Diversen Medien was man tun soll wenn es an der Börse eine größere Korrektur gibt. Ich kann hier nun nur für mich sprechen und mache folgendes.

  1. Ich lasse meine Sparpläne unangetastet und Verkaufe NICHT in Panik !
  2. Ich versuche Herauszufinden was die Korrektur ausgelöst hat
  3. Ich schaue in mein Depot welche Positionen betroffen sind und ob sich ggf. nicht sogar ein Nachkaufen lohnt.
  4. Falls ich Nachkaufe nutze ich nur das Geld welches ungenutzt bei Seite liegt, aber lasse meinen Notgroschen unangetastet.

Merke Dir einfach, das es immer mal wieder nach unten gehen kann, aber Langfristig Du mit ziemlicher Sicherheit als Gewinner da stehen wirst.

Buy & Hold bedeutet nicht in Panik alles zu Verkaufen und zu warten bis die Talsohle erreicht ist, Du wirst nämlich nicht Wissen wann das der Fall ist, sondern das man Strikt an seiner Eigenen Strategie festhält und diese auch Durchzieht !

Sollte Dir Unwohlsein wenn es mal zu einer Korrektur oder einem Crash kommt wie bei der Finanz und Eurokrise zum Beispiel, so weißt Du spätestens dann das Du nochmal Deine Eigene Risikotoleranz überdenken solltest.

0