Anfangen zu Investieren an der Börse

demut

Seid ich nun meinen Blog hier und meinen Youtube Kanal betreibe, und auch im Bekannten oder Kollegenkreis der eine oder andere Erfahren hat, das ich an der Börse investiere, werde ich immer wieder gefragt wann man am besten anfangen soll zu investieren an der Börse.

Dicht gefolgt von der zweiten Frage. Mit was soll man den Anfangen. Für viele ist nach wie vor die Börse ein Buch mit Sieben Siegeln, und selbst ich kenne nicht jede Möglichkeit an der Börse zu investieren. Oder vielmehr habe ich mich über einige Anlagemöglichkeiten informiert, und für mich persönlich ausgeschlossen.

Meine Simple Antwort auf die Frage, wann man anfangen soll mit dem Investieren, ist meist recht kurz gefasst. Jetzt. Wenn mir dann die Aktuelle Situation um die Corona Pandemie entgegen geworfen wird, oder wie letzte Woche das Täglich über die High Tech Werte berichtet wurde, und der Korrektur. Gibt es ebenfalls auch nur eine kurze Antwort.

Was interessiert mich Corona oder letzte Woche, bei meinem Anlagehorizont.

Egal soll es nicht sein

Natürlich geht die Pandemie auch an mir nicht vorbei. Und natürlich Verfolge ich ebenfalls die Rücksetzer und Korrekturen am Markt. Aber nicht einmal habe ich bisher überlegt, auch nur eine Position in meinem Depot zu Verkaufen. Heute sind alle auf Schnäppchen Jagd, nur nicht an der Börse. Wenn heute gekauft wird und morgen geht es mit dem Kurs nach unten, wird sich geärgert.

Ich kann Dich beruhigen, das wird fast immer so sein, und auch ich habe mich am Anfang geärgert, das der Sparplan erst am Fünfzehnten ausgeführt wurde und nicht am Zwanzigsten. Aber das geht vorbei, wenn man eine Weile dabei ist. Und dazu brauch es auch keine Zehn Jahre. Da ich Grundsätzlich Keine Anlageberatung gebe, und auch nicht darf, sage ich einfach immer folgendes. Eröffne ein Depot bei einem Broker und setze einen Sparplan auf. 25,00 € und Du bist dabei.

Gewöhne Dich daran, wie das Depot nach Oben, aber auch nach Unten gehen kann, und wenn Du Investieren willst, immer langfristig. Auch nur Geld verwenden welches Du für viele Jahre nicht brauchst. Geld welches Du für einen Hauskauf oder ähnliche Dinge in ein paar Jahren benötigst, hat an der Börse nichts verloren.

Auch gebe ich immer genau Drei Buch Empfehlungen, die ich gelesen habe, vor meinem Ersten ETF Sparplan.

Zumindest die ersten zwei sind meiner Meinung nach, absolut notwendig für die Basics. Ist wie beim Führerschein Erwerb beim Auto. Die Erfahrung kommt später. Das Werk von André Kostolany vermittelte mir, sehr viel Mindset, und wenn ich heute darüber nachdenke, auch viel Gelassenheit und Demut.

Werbung

Langfristig als Anleger überleben

Wenn ich in manche Facebook Gruppe schaue, wird mir echt schlecht. Neue Anleger werden oft nieder gemacht, von möchtegern Buffets. So will ich sie einmal nennen. Ich bin ein Greenhorn, dazu stehe ich, und mein Blog hier, ist mein Tagebuch das Du verfolgen darfst. Mein Ziel ist es nicht einmal an Wirecard, Biontech oder Tesla zu verdienen, sondern Langfristig als Anleger zu überleben.

Wichtig ist am Boden zu bleiben, wenn es im Depot läuft. Und vor allem seiner Strategie Treu zu bleiben. Besonnenheit ist hier das Gebot, und nicht Wildes Kaufen und Verkaufen. Wir sind Buy and Hold Anleger. Der eine mehr, der andere weniger passiv. Was wir nicht sind sind Daytrader.

Es ist auch am Anfang fast egal bei welchem Broker Du Dein Depot eröffnest. Ob es nun Scalable Capital ist, Smartbroker, oder Trade Republic. Umziehen kannst Du immer noch, vor allem Kostenlos, und gehört im übrigen auch zur Erfahrung als Investor an der Börse. Zumindest wenn Du mit einem Simplen ETF Depot beginnst, ist dies so. Solltest Du in Erwägung ziehen, lieber direkt in Einzelaktien zu investieren, und überhaupt keine Erfahrung haben. Meine Empfehlung. Lasse es.

Auch das geht später noch, wenn Dein ETF Sparplan einmal läuft, Bilde Dich weiter. Lese Bücher, schaue Dir den einen oder anderen Youtube Kanal an. Wie beim Autofahren, wirst Du immer und immer wieder in die Situation kommen, die es noch nicht gab. Und keine Facebook Gruppe sollte dann Dein Ratgeber sein. Welche Bücher ich zwischenzeitlich gelesen habe, findest Du hier.

Ruhe und Gelassenheit wirst Du nur haben, wenn Du Langfristig Denkst, nicht auf Kredit Investierst und auch nur in Produkte die Du verstanden hast. Finger Weg von Derivaten, Optionen oder Forex. Du wirst nicht nur Verluste einfahren, sondern irgendwann resignieren, und nie mehr an der Börse investieren. Natürlich kann man mit diesen drei von mir genannten Dingen Geld verdienen, aber auch für diese Drei Dinge brauch es nicht nur einen Führerschein, sondern auch eine Zusatzqualifikation. Auch hier passt das Beispiel mit dem Autofahren. Ohne Zusatzqualifikation bleibt ein Anhänger, auf dem Hof stehen.

1822direkt
Werbung

Überschätze Dich nicht

Ein Bekannter, hat genau im Tief des März Crashes angefangen zu investieren. Bis vor kurzem war sein Depot 80% im Plus. Er zog ständig Vergleiche zu meinem Depot, und wie besser doch seines läuft. Und da mache ich mir sorgen, das der eine oder andere nun vielleicht unter die Räder kommt. Er wird sich, auf dem Weg überschätzen, weil es so nicht ewig laufen wird. Aber mal abwarten. Und kein Experte, hat die Rally und Erholung vorhergesehen, die wir nach dem Absturz, bis jetzt hatten.

Wie ein ETF Sparplan aufgesetzt wird kann Du Dir auf meinem Youtube Kanal der sich im übrigen noch über weitere Abonnenten freut, anschauen. Schwer ist es nicht. Auch wie Du Dein Depot Verwalten kannst, erfährst Du. Am Ende musst Du Dich hinsetzen, und auch die Bereitschaft mitbringen, ein Buch zu lesen und Dir das wissen anzueignen. Sollte dann noch Fragen sein, so stelle sie. Entweder in den Kommentaren, oder per Email. Eine Antwort wirst Du immer bekommen. Es gibt im übrigen keine Dummen Fragen, und das Verhalten von Einzelnen in Facebook Gruppen, bildet zum Glück nicht die Mehrheit.

Aber die gibt es im waren Leben auch. Den Benz vor der Tür, der noch nicht bezahlt ist, sind die besten Beispiele. Bleib Bodenständig, und vor allem ehrlich zu Dir selbst. Schätze Dich ein, wie viel Risiko Du bereit bist einzugehen.


Werbung

Mehr Rendite, bedeutet mehr Risiko.

Du wirst hier, und auch auf meinem Youtube Kanal nicht die Magische Formel finden zum Reich werden. Aber auch keine Clickbait Videos oder Artikel. Ich versuche was ich Lerne weiterzugeben, und zu zeigen das die Börse kein Teufelszeug ist, wenn man damit richtig umgeht. Auch ich mache noch Fehler, die gehören aber dazu. Nur musste ich sie bisher nicht Teuer bezahlen. Und Fehler sind Lektionen, aus denen ich viel lernen konnte.

Investieren an der Börse ist nicht schwer, aber denke immer Langfristig. Der schnelle Weg für meistens, schnell in den Ruin.

Anlegen eines ETF Sparplans bei Smartbroker

Werbung
1+

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar