Haushaltsbuch führen mit Tabelle

buch empfehlungen

Ich führe schon lange Haushaltsbuch in einer Tabelle, andere Schreiben sich alle Ausgabe in ein Buch. Wiederum andere führen gar keins!

Wer anfangen möchte zu Sparen, sollte als erstes seine Ein und Ausgaben kontrollieren und vor allem in einem Haushaltsbuch Dokumentieren ☝️

» Weiterlesen
0

Die Krise als Fundament für eine frühe Rente

Neue Woche und die Kurse schnellen weiter in die Tiefe. Und nach ein paar Gedanken die ich mir gemacht habe, bin ich fest davon überzeugt das man diese Krise, oder diesen Crash wirklich dazu nutzen kann um ein Fundament zu gießen welches einem Ermöglichst früh in Rente zu gehen bzw. aus dem aktiven Arbeitsleben auszuscheiden und sich eigenen Projekten zu widmen.

Bei einem Anlagehorizont von noch mehr als 10 oder 15 Jahren den ich noch habe ist es entscheidend was ich die nächsten Wochen und Monate mit meinem Geld an der Seitenlinie machen werde. Nur nicht Gierig werden !!

Als Buy and Hold Anleger sind dies aktuell absolute Traumkurse und ich fühle mit mit meinen Sparplänen und ETFs nach wie vor sehr gut.

Es war eigentlich genau der aktuelle Grund warum ich nach wie vor keine Hand an Einzelne Aktien gelegt habe. Wer wird diese Krise überleben und wer kommt stark zurück? Wer wird vom Staat gestützt und welches Unternehmen geht vor die Hunde ?

Alles Fragen die ich bei meinen ETFs einfach mich nicht widmen muss, bzw. nicht so Intensiv wie ich es machen müsste wenn ich Einzelne Aktien hätte.

Wer den Rahmenbedingungen des ETFs nicht mehr gerecht wird fliegt raus, und andere Unternehmen rücken nach. Am Ende laufen meine Sparpläne bei Smartbroker* weiter und ich profitiere jeden Monat bei der Ausführung von diesem Förmlichen Ausverkauf. Freue ich mich über den Corona Virus ? Nein absolut nicht !

Ich freue mich das ich bei meinem Anlagehorizont den ich noch habe, günstig Einkaufen kann. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich werde im April wie Angekündigt die ersten Sparpläne erhöhen und in kleinen Tranchen auch Einzelkäufe tätigen. Das diese Investition sich Auszahlen wird, da bin ich mir Sicher. Wie hoch, und ob der Schneeball des Zinseszinseffekts schon groß genug ist, wird man dann sehen..

Die Welt wird nach Corona eine andere sein. Aber die Wirtschaft wird sich weiter drehen und auch diese Krise werden wir überleben. Geduld zahlt sich aus, Gier nicht, wie man in den vielen panischen Postings in den Sozialen Medien lesen kann.

Eins steht fest. Ich habe bereits jetzt viel an Wissen und Eindrücken in dieser Krise sammeln dürfen. Weiter so…

Allen eine gute Woche und bleibt Gesund und wenn möglich bleibt BITTE zuhause !!

*Ich möchte Dich darüber informieren, dass mein Verweis zu Smartbroker unterlegt ist mit einem Affiliate-Link. Das heißt ich bekomme eine Provision, wenn Du den Link benutzt und ein Depot eröffnest. Die Nutzung des Links hat keinen Einfluss auf die Depoteröffnung. Auch erhalte ich keine Informationen was Kundendaten oder ähnliches betrifft !

0

Anfangen zu Investieren in der Krise

In den letzten Tagen und Wochen wurde ich immer wieder mal gefragt, ob jetzt der beste Moment ist zu Investieren oder erst nach der Krise. Nun. Auf letzteres kann ich nur sagen das niemand wirklich weiß wann diese Krise vorbei ist. Was wir, so glaube ich alle Wissen, das uns Corona noch eine lange Zeit beschäftigen wird.

Auch die Wirtschaftlichen Schäden und Auswirkungen sind für niemanden vorhersehbar und jeder der etwas anderes behauptet betreibt meiner Meinung nach reine Kaffeesatz Leserei.

Die Wirtschaft wird sich erholen, aber es wird wie in jeder Krise Gewinner und auch Verlierer geben. Unternehmen die schon vorher angeschlagen waren, werden es wohl nicht durch die Krise schaffen.

Auch wird der Staat oder die Staaten nicht alle Unternehmen retten können.

Um zum Anfang zurück zu kehren. Nun, ich habe mir die Frage selbst einmal gestellt wenn ich Anfangen würde zu investieren und auf die Frage wann den der Richtige Zeitpunkt ist, gibt es nur eine Antwort und die ist immer gültig sofern man wirklich auch einen Anlagen Horizont von 10 oder besser 15 Jahren hat. Die Antwort lautet JETZT.

Ich würde JETZT hingehen und würde ein Depot bei Smartbroker* eröffnen und mit nachfolgendem Depot starten.

Mein erster ETF wäre der Vanguard FTSE Developed World ETF (WKN: A12XC1) mit einer TER von 0,12% und 2170 enthaltenen Werten. Dieser würde einen Anteil von 60% in meinem Depot bekommen.

Mein zweiter ETF wäre der Vanguard FTSE Emerging Markets ETF (WKN: A1JX51) mit 40% in meinem Depot. Dieser Enthält 1677 Werte und so wären insgesamt 3847 Werte in meinem Depot enthalten, und ich somit schon sehr breit diversifiziert. Und das Depot könnte los legen.

Eine zweite Variante kannst Du Dir gerne unten im Video noch Anschauen. Hier mische ich noch einen Anleihen ETF (WKN: A2H6ZT) bei und hätte dann insgesamt 9063 Werte im Depot. Viel mehr geht schon fast nicht mehr. Der Anleihen ETF wäre mit 10% dabei und den Anteil an Emerging Markets würde ich von 40% auf 30% reduzieren.

Wichtig ist einfach anzufangen, und nicht die Entwicklung der nächsten 4, 8 oder 12 Wochen abzuwarten. Corona wird 2020 komplett bestimmen, was aber bei einem Anlagehorizont von 10 und mehr Jahren absolut keine Rolle spielt.

Die Krisen, Probleme die es vor Corona schon gab, und aktuell so gut wie gar nicht in den Medien erwähnt werden, sind auch nach Corona noch da und werden uns, die Wirtschaft und die Welt beschäftigen.

Es gibt natürlich 100 Möglichkeiten für ein Start Depot und dies ist auch keine Anlageberatung und auch keine Empfehlung. Es ist einfach eine Antwort darauf wie ich es nun machen würde, zum Start, wenn ich noch kein Depot hätte !

*Ich möchte Dich darüber informieren, dass mein Verweis zu Smartbroker unterlegt ist mit einem Affiliate-Link. Das heißt ich bekomme eine Provision, wenn Du den Link benutzt und ein Depot eröffnest. Die Nutzung des Links hat keinen Einfluss auf die Depoteröffnung. Auch erhalte ich keine Informationen was Kundendaten oder ähnliches betrifft !

0

Gier frisst Hirn

Jeder möchte an der Börse Geld verdienen, der andere mehr der andere weniger. Es gibt auch Bescheidene Anleger die einfach mehr haben wollen als beim Tagesgeld, Festgeld oder dem klassischem Sparbuch.

Zusätzlich soll natürlich auch die Inflation geschlagen werden.

Wenn ich mich selbst ansehe, so sehe ich in mir einen Bescheidenen Anleger und auch die Fakten die einfach gegeben sind.

Immer in Festanstellung mit einem Vernünftigen Gehalt der bis 2016 auch immer der Meinung war, das passt alles.

Wieso sich alles 2016 geändert hat, habe ich schon öfter erklärt und lasse dies nun auch außen vor. Kann aber auch hier auf der Seite nachgelesen werden. Ich habe dann, zwangsläufig mich mit den Finanzen auseinander setzen müssen, und mein großer Vorteil war das ich nie wirklich Geldsorgen hatte.

Ich war schon immer Risiko freudig, aber alles was ich in meinem Leben angefangen habe, prüfte ich trotzdem gründlich (so weit ich konnte). Und so waren es auch keine ETFs oder Aktien sondern der Bitcoin über den ich gestolpert bin. Und die Gute Vorbereitung, das Schärfen des Mindsets und vor allem das Aufstellen klarer regeln hat sich ausgezahlt 2018. Das ganze fing an Spaß zu machen und so ging es dann auch weiter mit der Finanziellen Weiterbildung.

ETFs kamen auf den Plan und nach den Standard Lektüren wie die Bücher des Finanzwesir* und Gerd Kommer*, und vielen Videos auf YouTube ging es auch dort ans Investieren. Klare Regeln habe ich mir auferlegt, aber auch relativ früh gemerkt das mir dann 70/30 in MSCI World und MSCI Emerging Markets dann doch zu langweilig sind. Und weiter ging die Weiterbildung.

Mein Ziel und das war es schon immer, einfach die Inflation zu schlagen und abzgl. Steuern ein Plus an mehr zu haben. Nicht mehr und nicht weniger, und diese Regel befolge ich für mich bis heute. Bevor ich wirklich eine Investition tätige Prüfe ich ausführlich die Parameter. Ist das was für mich, habe ich Geld auf das ich eine Weile verzichten kann, je Produkt auch über Jahre. Kenne ich mich mit dem Produkt in das Investiere aus…. ..

Ja mir ist und war es schon immer wichtig nur Geld und auch Zeit in Dinge zu Investieren die ich verstehe und vor allem überzeugt bin.

Was will ich damit sagen wenn ich schreibe Gier frisst Hirn. In den letzten Tagen habe ich mehr und mehr das Gefühl das manch einer glaubt, nach 2 Büchern, 3 YouTube Videos wäre er überspitzt gesagt der neue Warren Buffet. Und stellt alles was erfahrene Börsianer (keine Zocker) in Frage. Wenn man dann hört das sie Teilweise noch kürzer Investiert sind als ich, und selbst bei mir ist es eine sehr Überschaubare Zeit, kann ich mir nur an den Kopf fassen.

Man kann von dem Wissen der alten Hasen profitieren, und es ist natürlich vollkommen legitim auch das Geschriebene oder Gesagte zu Hinterfragen. Nichts anderes möchte ich auch mit meinem Beiträgen hier oder in meinen YouTube Videos. Aber sind wir einmal ehrlich. Es ist schon ziemlich Vermessen alles in Frage oder sogar als Falsch Darzustellen was jemand mit 20 oder mehr Jahren an Börsen Erfahrung gesagt oder geschrieben hat.

Die Gier nach mehr frisst den Verstand, und die Gier nach mehr in den letzten Jahren, zeigt nun in der aktuellen Situation das sich einige kräftig Verzockt haben, oder Geld investiert haben das sie nicht haben.

Ich kann nur jedem der bisher nur 3 YouTube Videos geschaut hat sagen, vielleicht doch mal das Buch von Gerd Kommer* oder das vom Finanzwesir* zu lesen. Und wirklich dann auch das gelesene auf sich wirken zu lassen. Und sich auch wirklich sagen Weniger ist mehr..

*Ich möchte Dich darüber informieren, dass meine Buch Empfehlung unterlegt ist mit einem Affiliate-Link. Das heißt ich bekomme eine Provision, wenn Du den Link benutzt und eines der Bücher kaufst. Die Nutzung des Links hat keinen Einfluss auf den Kaufpreis. Auch erhalte ich keine Informationen was Kundendaten oder ähnliches betrifft !

0

Nicht mit Aktien spekulieren !

Es ist völlig normal, das man sich nicht gut fühlt wenn das Depot 30, 40 oder 50% im Minus ist ☝️

In unseren Depots steckt schließlich unsere Lebensenergie & Lebenszeit und dies ist am Ende das wichtigste was wir haben und das uns nur in begrenzter Menge zur Verfügung steht ☝️

Durch die aktuelle Situation, werden plötzlich in unseren Depots Unternehmen, die lange, oft über Jahre gut waren, nicht schlechter. Deshalb sollte man seine Aktien auch nicht als Spekulation sondern als Beteiligung an Unternehmen sehen !

Alles nun in Frage zu stellen und über den Haufen zu werfen und in Panik zu verkaufen ist das schlechteste was man nun tun sollte ☝️☝️☝️

Ich und so sollte es jeder sehen ist diese Zeit eine Riesenchance und so werden wir belohnt werden. ☝️☝️☝️

Die Gefühle, Emotionen und Eindrücke die man nun machen kann sind der beste Lehrmeister, denn JETZT lernst man für ein ganzes Anlegerleben wie man wirklich Krisen und Crashfest wird ☝️☝️☝️

Kommt Gut und Gesund durch den Dienstag 🍀

An dieser Stelle auch ein Danke an alle neuen Abonnenten meines YouTube Kanals. Die Community wächst.

Und falls Du es noch nicht getan hast würde ich mich freuen wenn auch Du auch meinen YouTube Kanal abonnierst 🙂 Und somit Teil der Community wirst 😊

👉 Ein Klick zum abonnieren meines YouTube Kanals 🙂 Vielen Dank dafür 🙂

0

Smartbroker Sparpläne ausgeführt

Endlich war es heute soweit. Das Wochenende vorbei, die Börse offen und Pünktlich um 09:15 Uhr wurden meine beiden Sparpläne bei Smartbroker* auf den MSCI World (LYX0AG) & MSCI Emerging Markets (A12GVR) ausgeführt.

Meine Befürchtung, das wie es oft in den letzten Monaten so war, sind die Kurse vor der Ausführung nicht wieder nach oben gestiegen, und so gab es Anteile zu Traum Kursen 🤑

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen das ich mich über die Kurse freue, aber alle Emotionen außen vor lasse, was die Ursache für den Absturz der Märkte Weltweit sind. Ich sehe nüchtern meinen Anlagehorizont und bis dahin ist das Thema Corona definitiv gegessen. 🧐

Bis alles beim alten ist wird es noch Monate, vielleicht ein paar Jahre dauern, und auch mein Depot ist aktueller Stand heute Morgen 35% im Minus. 🙄

Ich muss aber sagen, ich schaue eigentlich die letzten Tage recht selten in mein Depot. Wenn, dann eigentlich nur um zu schauen ob schon Werte von meinem Depot bei Flatex zu Smartbroker* gewandert sind. Aber darüber habe ich mich ja bereits in einem der letzten Beiträge ausgelassen. Neue Woche neues Glück und mal schauen ob die Meldung an die BaFin die Sache etwas beschleunigt. Persönlich glaube ich aber, das auch dort aktuell andere Probleme sind als 0815 Anfragen zu bearbeiten. Und dafür habe ich vollstes Verständnis ☝️ ☝️ ☝️

Ich halte Euch darüber natürlich auf dem laufenden…

Ich wünsche Euch eine gute Woche und bleibt bitte Gesund und achtet auf Euch und Eure Mitmenschen !

*Ich möchte Dich darüber informieren, dass mein Smartbroker Link unterlegt ist mit einem Affiliate-Link. Das heißt ich bekomme eine Provision, wenn Du den Link benutzt und ein Depot eröffnest. Die Nutzung des Links hat keinen Einfluss auf die Depoteröffnung. Auch erhalte ich keine Informationen was Kundendaten oder ähnliches betrifft !

1+

Passives & Zusatzeinkommen aufbauen & Geld verdienen – Teil 1

Neue Video Reihe in der wir das Thema Passives Einkommen & Zusatz Einkommen uns anschauen 🤓

Welche Möglichkeiten es gibt, und was es auch zu beachten gilt ☝️

0

Service Wüste Flatex

Ja wir erleben gerade eine Wilde Zeit an den Märkten, und ja ich bin auch ein geduldiger Mensch und bringe durchaus Verständnis auf wenn Anfragen an meinen Broker Flatex gerne etwas länger dauern. 😏

Der Umzug von einzelnen Position aus meinem Flatex Depot zu Smartbroker* dauert aktuell nun schon 6 Wochen an. Und es ist noch nichts passiert. Auf nachfragen bei Smartbroker* wurde mir mitgeteilt das die Anträge Zeitnah an Flatex übersandt wurden, und dort liegt nun alles. 🙄

Anrufe bei Flatex habe ich aufgegeben, entweder ich kam in die Warteschleife (30 Minuten) und die Verbindung wurde beendet, oder aber das eine Support Anfrage direkt aus meinem Depot heraus am 05.03.2020 bis heute Unbeantwortet ist.

Im Jahr 2020 und auch in Zeiten wie diesen kann ich zumindest eine Antwort erwarten. 🤨

An vielen Stellen wird schon spekuliert das Flatex bewusst die Überträge der Depots in die länge zieht um noch einmal schnell die Depotgebühr die nun am 01.03.2020 eingeführt wurde abzukassieren. Ein Schelm wer da Böses denkt… 🤨

Ich habe mich nun an die BaFin, also die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gewendet und dort Beschwerde eingereicht. Mal sehen ob Flatex sich nun bewegen wird. 🤔

Wenn selbst ein neuer Broker wie Smartbroker* es schafft auf Anfragen und Emails zu reagieren und das sogar am Wochenende, werde ich das sicherlich nicht bei Flatex einfach hinnehmen 😒

*Ich möchte Dich darüber informieren, dass mein Smartbroker Link unterlegt ist mit einem Affiliate-Link. Das heißt ich bekomme eine Provision, wenn Du den Link benutzt und ein Depot eröffnest. Die Nutzung des Links hat keinen Einfluss auf die Depoteröffnung. Auch erhalte ich keine Informationen was Kundendaten oder ähnliches betrifft !

0

Ein Schnäppchen Jagd das nächste !

Als ich Ende März 2019 / Anfang April 2019 endlich auch angefangen habe mein Geld nicht nur in Kryptowährungen zu stecken sondern auch zunächst in ETFs , habe ich oft gelesen das bereits 10 Jahre der Bullenmarkt anhält. Somit erst einmal das Gefühl die letzten 10 Jahre also schon mal verpasst zu haben 🤔

Und bis Ende 2019 war es auch so das es weiter und weiter Bergauf ging. Aber auch die Beiträge bei Facebook, YouTube und anderen Seiten wurden mehr das doch endlich bald der Crash kommen muss, oft auch mit den Fragen von Leuten die noch nicht investiert haben vielleicht noch zu warten, oder doch noch einzusteigen.

Ein gerne Zitiertes Sprichwort ist ja immer ,,Wer nicht investiert ist wenn die Kurse fallen, der ist es auch nicht wenn sie wieder steigen´´.

Und so habe ich einfach meinen Anlagehorizont gesehen und wie bei den Kryptowährungen vorher auch schon immer nur Geld investiert was ich wirklich im schlimmsten Fall verlieren werde 👆 👆

Irgendwo habe ich auch gehofft das es mal so richtig Kracht, da das Timing meiner Sparpläne oft so lief das kurz nach der Ausführung es einen kleinen Drop nach unten gab. Aber nun gut, mein Wunsch wurde erfüllt und es ist Schnäppchenjagd angesagt, und ich muss sagen ich fühlte mich weder letzte Woche, noch diese Woche bisher schlecht. Bewusst lassen wir mal außen vor was die Ursache nun für die Turbulenzen am Markt sind, denn vor dieser Medialen Flut kann man sich so schon fast nicht retten 😣

Wer noch nicht Investiert ist, oder immer noch am Überlegen ist damit anzufangen (langer Anlagezeitraum vorrausgesetzt !!), so ist es meiner Meinung nach genau jetzt der Fall. Die Chancen stehen gut, wenn der ganze Corona Spuk vorbei ist das die nächste 10 Jahres Welle kommt. Und wer, wie ich im letzten Jahr angefangen hat, sollte das sowieso alles entspannt sehen, auch wenn das Depot nun erstmal -20% oder noch mehr zeigt. 🧐

Ich denke langfristig wird alles ein gutes Ende finden und die Vergangenheit hat bewiesen das die Börse jeden Crash überstanden hat. Also Durchhalten und nicht an der eigenen Strategie zweifeln 👆 👆

Auch mein Broker Smartbroker* hat sich als Krisensicher bewiesen, worüber ich froh bin, was wie ich auch die Tage schon in einem Beitrag geschrieben habe, nicht bei allen der Fall war 😱

Jedenfalls können wir alle in ein paar Jahren sagen, wir waren dabei und haben Erfahrungen von denen wir Berichten können, und haben viel dazu gelernt. Und unsere eigene Risikotoleranz wurde auch richtig auf die Probe gestellt 😉

Wer also nun immer noch überlegt ob er soll oder nicht, ich glaube so eine gute Gelegenheit wie aktuell wird wenn das hier überstanden ist, erst einmal nicht mehr kommen 🤗

Alles ist meine Persönliche Meinung und keine Anlageberatung. Was ich Empfehlen kann ist ein Depot bei Smartbroker* zu eröffnen und einen Sparplan zu erstellen. Und vom Aufschwung der kommen wird auch zu Profitieren 😉

*Ich möchte Dich darüber informieren, dass meine Smartbroker Empfehlung unterlegt ist mit einem Affiliate-Link. Das heißt ich bekomme eine Provision, wenn Du den Link benutzt und ein Depot eröffnest. Die Nutzung des Links hat keinen Einfluss auf die Depoteröffnung. Auch erhalte ich keine Informationen was Kundendaten oder ähnliches betrifft !

0
1 2 3