Passives Einkommen – 365 Auszahlungen im Jahr

passives einkommen

In einem meiner letzten Beiträge (hier noch einmal zu finden), habe ich gesagt, das es wichtig ist sich Ziele zu setzen. Natürlich sind die letzten Tage auch nicht Spurlos an meinem Depot vorbei gegangen. Aber, nach wie vor sehe ich es als ,,kleine“ Korrektur die überfällig war. Ich habe immer einige Projekte am laufen, oder aber auch einige Unterschiedliche Ziele. Mein neues Projekt und gleichzeitig Ziel. Ein Passives Einkommen und 365 Auszahlungen im Jahr zu erreichen.

Ich bin nun nicht auf Passive Einnahmen angewiesen, und diese fließen auch wieder zurück ins Depot. Sei es um mein Ziel die 365 Auszahlungen im Jahr zu erreichen, oder in andere Bereits vorhandene Positionen nachzulegen.

Nun gibt es viele Möglichkeiten für Passive Einkommen. Und bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Gleichzeitig, weise ich auch Regelmäßig darauf hin, steht die Rendite bei mir nicht an erster Stelle. Selbstverständlich ist es wichtig was am Ende, hinten raus kommt. Aber für mich bedeutet Investieren, das dies ein Marathon und kein Wettrennen ist. Ich habe Zeit, die 365 Auszahlungen im Jahr zu erreichen

Welche Möglichkeiten für Passives Einkommen gibt es ?

Zunächst sollte ich, noch einmal kurz Erklären was für mich keine Passiven Einkommen sind, auch wenn sie an anderen Stellen so genannt werden. Für mich sind ein Buch zu Schreiben, einen Blog oder Youtube Kanal zu betreiben genau so wenig Passive Einkommen, wie das Affiliate Marketing. Auch Physische Immobilien zur Vermietung stellen für mich keine Passiven Einkommen da. Aber was bleibt dann noch.

Der Wohl bekannteste Weg sind Dividenden von Unternehmen. Ein weiterer Weg wäre über Immobilien Fonds, sogenannte REITS. Dann gibt es noch Zinsen durch P2P Kredite, oder aber auch jüngst immer häufiger zu hören, das Crypto Lending, über das ich hier auf meinem Blog auch schon Berichtet habe.

P2P Kredite und Crypto Lending schließe ich als Passives Einkommen zum erreichen der 365 Auszahlungen aus. Bleiben also noch Dividenden und Immobilien Fonds. Auch meinem Youtube Kanal habe ich das Ziel, und neues Projekt bereits Angekündigt ein guter Kommentar unter diesem Video war wie folgt.

Eine Idee für Passives Einkommen und 365 Auszahlungen im Jahr. Guter Kommentar auf meinem Youtube Kanal.

Erfahrungen zählen zur Rendite !

So in etwa, wie in diesem Kommentar beschrieben, wird der Weg sein. Wie lange ich dazu brauche, weiß ich nicht, und meine andere Projekte laufen Selbstverständlich weiter. Auch gab es bereits Kritische Stimmen zu diesem Projekt und Ziel, was ich auch gut finde. Hier und da, bin ich auch froh für den einen oder anderen Denkanstoß. Aber auch einmal gegen andere Meinung zu handeln, ist mir durchaus bekannt. Aus Überzeugung, und weil dieses Projekt noch ein anderes Ziel verfolgt.

Ich möchte weitere Erfahrungen Sammeln. Alleine die Auswahl der Unternehmen, darauf freue ich mich. Und wie sich das Projekt Entwickeln wird. Am Ende könnte es natürlich auch sein, das bei allem Aufwand, eine Depot Rendite eines MSCI World steht. Aber auch das ist ok. Das Mehr an Erfahrung welches in Sammeln durfte zähle ich zur Rendite dazu.

Auch soll das Projekt auf Gesunden Beinen stehen. Es sollen nicht Blind einfach Aktien und Firmen gekauft werden, um möglichst schnell die 365 Auszahlungen zu erreichen. Es werden auch vielleicht absolut langweilige Unternehmen dabei sein, die aber solide ihre Dividenden Ausschütten. Für Unternehmen die Saison bedingt in Blogs oder bei Youtube gefeiert werden, ist hier kein Platz.

Und wie ich es auch sage. Für mich ist der Kauf einer Aktie, eine Unternehmensbeteiligung und keine Spekulation !


Werbung

Komm mit auf die Reise

Mit diesem Blog, und meinem Youtube Kanal lade ich jeden gerne dazu ein, mich auf meinem Weg zu begleiten. Welche Erfahrungen ich mache. Ich lade Dich nicht dazu ein es mir gleich zu tun. Alles in meinem Depot, jede Anlageentscheidung ist auf mich, und meine Persönliche Lebens und Gesundheitssituation zugeschnitten. Aber vielleicht kannst Du auch für Dich den einen oder anderen Denkanstoß mit nehmen.

Und auch wenn ich kein Passives Einkommen benötige, sind mehrere Einnahmequellen nie verkehrt. Auch die Motivation das ein ständiger Cashflow besteht, ist ohne Frage vorhanden. Ich freue mich auf die Unternehmens und Aktien Auswahl und werde irgendwann diesen Beitrag, mir wieder durchlesen wenn ich die 365 Auszahlungen erreicht habe.

Nachfolgend noch einmal das Video von meinem Youtube Kanal, und meiner Projekt und Ziel Vorstellung. Hier freue ich mich im übrigen über weitere Abonnenten.

Es ist einfach eine große Unterstützung das mein Kanal weiter wächst, und ich mehr Menschen erreiche. Hier kannst Du meinen Kanal abonnieren.

Passives Einkommen – 365 Auszahlungen im Jahr

Werbung
1+