ETF als Unternehmens Quelle

Aktien Unternehmen

Ich werde immer mal wieder gefragt wie ich das eine, oder andere Unternehmen gefunden habe. Eine Möglichkeit möchte ich heute Vorstellen. Ich bin bekennender ETF Fan. Auch wenn keine weiteren ETFs für mein Depot geplant sind, schaue ich mir nach wie vor gerne neue ETFs an. Daher ist ein ETF nicht nur dazu geeignet Breit in eine Branche zu investieren, sondern dient auch als Unternehmens Quelle.

Anhand eines Beispieles möchte ich heute in diesem Artikel dies erklären und einmal zeigen. Man stößt dabei auf Unternehmen von denen man vielleicht noch nie etwas gehört hat. Auch ist es eine gute Möglichkeit falls man zwar in eine Branche investieren möchte, Unternehmen aus dieser Branche zu finden.

Je nach Aufbau eines ETFs und wie er Gewichtet wird, kann es durchaus sein das die Top 3 Positionen, nur als Beispiel den größten Teil im ETF darstellen. Hier zieht es, der eine oder andere auch lieber vor dann direkt in einer der Positionen zu investieren

ETF als Unternehmens Quelle nutzen

Nehmen wir als Beispiel den Bereich Cyber und Datasecurity. also Unternehmen die sich dem Kampf gegen die steigende Computerkriminalität widmen. Hat man noch überhaupt keinen ETF im Blick, oder weiß überhaupt nicht ob es auf eine spezielle Branche überhaupt einen ETF gibt, ist der erste Weg zu Google. Hier habe ich einfach, Cyber and Data Security ETF eingegeben, mit Folgendem Ergebnis.

ETFs Unternehmensquelle google
Die ersten drei Ergebnisse bei meiner ETF suche

Wie man sieht. Direkt erhält man doch ein recht gutes Ergebnis mit alten bekannten und nützlichen Seiten, wie zum Beispiel justetf.com. Hier kann ich nur Empfehlen, falls man über Google nichts finden sollte, immer auch bei justetf vorbeizuschauen, der Suchfilter, lässt fast keine Wünsche offen. Man braucht aber ein bisschen, bis man sich zurecht findet. Also auch damit einmal Spielen, probieren und testen. Also nutze ich den Ersten Link.

Alle ETFs zum Thema Cyber and Data Security

Wenn man auf justetf nun etwas nach unten Scrollt, bekommt man alle ETFs mit dem Thema Cyber and Data Security angezeigt. Da ich den Rize Cybersecurity and Data ETF selbst im Depot habe, entscheide ich mich hier im Beispiel dann auch für diesen.

Nach einem Klick bekommt man die bekannte Detail Seite angezeigt, und auf dieser Seite findet man immer das Factsheet und die Kundeninformation. Hier interessiert uns das Factsheet, hier findet man immer die Top 10 Unternehmen in einem ETF.

Die Top 10 Unternehmen im Rize Cybersecurity and Data ETF

Werbung

Nun geht es in die Details

Hier sehen wir nun die Gewichtung, und vor allem welche Unternehmen in den Top 10 sind. Cloudflare und Avast ist hier noch wohl bekannt. Vielleicht auch noch Rapid7, aber dann wird es schwer.

Aber nun geht es in die Details, nachdem wir den ETF als Unternehmens Quelle genutzt haben, kannst Du nun die Entsprechenden Firmen ebenfalls einfach bei Google suchen. Auch Seiten die ich immer wieder nutze, sind Ariva.de, oder Finanzen.net. Auch ein guter Weg ist das TraderFox Aktien-Terminal, hier kostet die Profi Version zwar Geld und erfordert eine Registrierung. Aber die Visualizations kann jeder nutzen, kostenlos. Und für einen ersten Check ist dies absolut ausreichend. Nehmen wir das Unternehmen Mitek Systems aus dem ETF und schauen es uns beim TraderFox an.

Mitek System Analyse bei Traderfox

Werbung

Fazit

Wie man sieht ist es kein Hexenwerk. Und durchaus Ertappe ich mich selbst dabei Stunden einen ETF zu zerlegen. Es macht einfach Spaß, neue Unternehmen zu entdecken. Auch sollte man sich nicht Blind auf Traderfox natürlich verlassen. Aber für einen ersten Check, absolut geeignet. Wenn mich ein Unternehmen dann immer noch interessiert, so Besuche ich die Webseite, und bemühe nochmal Google. Schaue vielleicht auch, ob es vielleicht schon die eine oder andere Analyse auf einem Blog gibt.

Die ETF Anbieter lassen sich immer wieder neue ETFs einfallen. Es gibt nahezu keine Branche, in die man nicht Investieren kann. Nachteil bei einem ETF, man bekommt halt auch die etwas schlechteren Unternehmen vielleicht dazu. Dementsprechend ist das direkte Investieren in ein Unternehmen vielleicht Sinnvoller.

Sollte ich ein Unternehmen näher ins Auge gefasst haben, gibt es natürlich dazu auch einen Artikel hier auf meinem Blog. Oft auch natürlich zusätzlich ein Video auf meinem Youtube Kanal.

Hier würde ich mich im übrigen über Deine Unterstützung freuen, indem Du meinen Kanal abonnierst. Für Dich ist es ein Klick, für mich eine große Hilfe. Vielen Dank.

Und nun Viel Spaß beim Zerlegen der ETFs.

Beiträge die Dich ebenfalls interessieren könnten

Werbung
1+

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar