Bitcoin und XRP Position verkauft

ripple xrp

Ja, die Überschrift stimmt. Ich habe meine Gesamte Position in Bitcoin und XRP verkauft. Hintergrund ist die Tatsache, das durch den Massiven Kursanstieg, der natürlich Positiv ist, die Kryptowährung ein großes Übergewichtig im Depot erlangt haben.

Die beste Asset Allocation bringt nichts, wenn man sich nicht daran hält. Gleichzeitig sorgt die Asset Allocation auch für die Eigene Disziplin beim Anlegen, und sorgt dafür das man nicht Gierig wird.

Aus meiner Erfahrung seit 2015 beim Investieren in Kryptowährungen, und was alles passieren kann, ist mir diese Entscheidung auch nicht schwer gefallen. Und ausdrücklich möchte ich darauf Hinweisen, das dies Keine Aufforderung ist, es mir gleich zu tun.

Im Nachhinein ist es immer leicht zu sagen, das ein Verkauf zu Früh oder zu Spät war. Wichtig ist das man sich mit seiner Entscheidung wohlfühlt.

Bitcoin und XRP brechen aus

Ich Persönlich, bin nach wie vor der Meinung das man Chart Technik nur bedingt bei Kryptowährungen anwenden kann. Und auch überzeugt, das man sich nicht Stur an diese Halten sollte. Aber jeder möge das, machen wie ihm beliebt.

Auch ist aktuelle Situation um den Bitcoin nur bedingt Vergleichbar mit Ende 2017. Damals haben Banken und der Mainstream noch die Nase gerümpft, wenn man das Wort Bitcoin nur erwähnt hat. Dies hat sich mittlerweile alles geändert. Große Unternehmen sind auf den Bitcoin Zug aufgesprungen, wie Paypal zum Beispiel. Und auch der Erste Low-Cost Broker bietet Kryptowährungen seinen Anlegern an.

justtrade-ETFs-300x250-hell
Werbung

Warum ich mich dann doch, entschieden habe sowohl Bitcoin als auch XRP zu Verkaufen möchte ich in meinem neuen Youtube Video erläutern. Ob dies nun richtig, oder falsch war, zeigt die Zukunft. Was ich nicht hoffe, das es zu solch einer Massiven Korrektur wie Januar 2018 kommt, bei dem viele Anleger viel Geld verloren haben.

Bitcoin und XRP verkauft

Beiträge die Dich interessieren könnten


Werbung
0