Morgen Tag der Entscheidung um XRP ?

Morgen am 15.01.2019 ist es mal wieder soweit und es wird in den USA vor Gericht darüber gesprochen ob Ripples XRP ein Wertpapier ist oder nicht. Und wieder stehen die Für und Wieder Gegeneinander 50/50. Die letzten Tage gab es eine Flut an neuen News die sowohl dafür Sprachen das XRP kein Wertpapier ist und genau so viele wo es zum Beispiel hieß das neue Beweise aufgetaucht sind.

Ich möchte darauf nun auch nicht näher eingehen und jeder soll sich selber ein Bild machen, Persönlich bin ich schon sehr lange in XRP investiert, Und meine Meinung gerade was das Jahr 2019 betrifft war jeher das Ripple genau in dem Jahr wo jeder geschrien hat ,,Schlechteste Performance“ eines Coins, Ripple den Grundstein für ein Erfolgreiches Jahr 2020 / 2021 gelegt hat. Was nicht widerlegt werden kann ist die Tatsache das Ripple es sehr geschickt angestellt hat, Frei nach dem Motto ,,Mach Dir Deinen Feind zum Freund“, und so bis in die Höchsten Regierungsebenen vernetzt ist, und das nicht nur in den USA. Und das der XRP einen Use Case hat im Gegensatz zu vielen anderen Coins ist auch nicht von der Hand zu weisen.

Natürlich glaube ich nicht an die berühmten 589 $ und jeder der sich mit dem Thema Marktkapitalisierung auch nur Ansatzweise auseinander gesetzt hat weiß auch, das dies absolut unrealistisch ist. Das nun natürlich einige Nervös sind vor der Morgigen Sitzung, wo im übrigen nur wieder Gesprochen und nichts entschieden wird, ist dem zuzuschreiben der bisher nur in XRP investiert hat für eine schnelle Gewinn Mitnahme. Das sind auch diejenigen die bei jedem weiteren Down des XRP Kurses am jammern waren.

Natürlich verfolge ich den morgigen Tag genauso wie jeder der in XRP investiert ist und da ich mein investiertes Geld bereits bei der Investition abgeschrieben habe, kann ich auch nur Gewinnen. Die Welt dreht sich weiter, auch wenn, was ich nicht glaube, XRP als Wertpapier eingestuft wird. Wäre dann sogar zu überlegen, direkt in Ripple zu investieren *ironie*.

Es bleibt Spannend….

0

Arbeiten bis 64 ? Undenkbar.. Franzosen zeigen die Rote Karte

Während in Deutschland unter anderem die Deutsche Bundesbank die Rente mit fast 70 Jahren fordert, rudert die Französische Regierung als nun mit der Rente ab 64 Jahren zurück. Wochenlang wurde seit Anfang Dezember 2019 gestreikt, das Land nahezu Stillgelegt.

In Deutschland undenkbar, weil es Verboten ist das Gewerkschaften zu politischen Streiks oder sogar zum Generalstreik aufrufen dürfen. Aber haben es die Franzosen nun mit ihrem Rentensystem besser getroffen als wir Deutschen ???

Ich denke beide Systeme haben die gleichen Probleme. Der frühere Renteneintritt in Frankreich fordert seinen Preis. Während Arbeitnehmer & Arbeitgeber in Deutschland 9,3 % Rentenbeitrag zahlen, führt der Französische Arbeitnehmer 11,2 % und die Arbeitgeber nochmal 16,3%. Zusätzlich haben sich über Jahrzehnte in Frankreich über 40 unterschiedliche Rentensysteme gebildet, die der Französische Präsident mit seiner Reform vereinheitlichen möchte.

Herr Macron möchte ein Punktesystem einführen, ähnlich wie es dies bei uns in Deutschland bereits gibt. Wer hier in einem Jahr soviel verdient und natürlich Beiträge gezahlt hat wie der Durchschnitt aller Beitragszahler. Während ein Entgeldpunkt in Deutschland 33,05 € wert ist, gilt für den Osten 31,89 €. Und diese Punkt ergeben am Ende die Rente.

Das diese Rente dann nochmal versteuert werden muss sobald die Jahresbruttorente den Grundfreibetrag übersteigt kommt dann auch noch hinzu. Und wenn das Finanzamt auffordert eine Steuererklärung abzugeben sollte jeder Rentner schnell reagieren, da ansonsten die steuerliche Situation geschätzt wird.

Also möchte Herr Macron mit dem Punktesystem anreize schaffen um länger Arbeiten zu gehen, während der Franzose Angst hat seine Privilegien die sich mit unter bei den über 40 Rentensystem gebildet haben zu verlieren.

Ich persönlich bin nicht gegen den Sozialstaat, und auch klar der Meinung wer 30, 35 oder über 40 Jahre in die Kasse eingezahlt hat, mit bereits versteuerten Beiträgen, sollte auch eine Vernünftige Rente bekommen. Noch besser wäre es das gesamte Rentensystem zu überarbeiten und die Vorsorge jedem selbst in die Hand zu geben. Natürlich wird der ,,Ich lebe heute und die Rente ist noch weit weg“ Deutsche später dann in die Röhre schauen. Aber den letzten beiden Beißen die Hunde.

Aber mit einem Finanzminister der sein Geld noch auf dem Sparbuch hat, mit Finanztransaktionssteuer um die Ecke kommt die genau diejenigen Trifft die sich über das alter Gedanken machen und nicht die Optionszocker, wird da nicht viel passieren.

Die Generation, der Aktienmarkt ist was Böses stirbt nach und nach aus, Internet, Social Media und gute Buchautoren sorgen für die Finanzielle Weiterbildung, die meiner Meinung nach bewusst in den Schulen klein gehalten wird. Mal sehen wann der erste die Rente mit 80 fordert, weil immer mehr Jugendliche die heute in die Ausbildung gehen, auf den Weg zur Finanziellen Freiheit macht..

0

Gesamt Depot Update 4 vom 10.01.2020

Das neue Gesamt Depot ist da 🙂 Diesmal als Spezial Ausgabe aufgrund einer Änderungen bzgl. des Aristokraten ETFs im Depot und wie oft es künftig Depot Updates geben wird 🧐

Ich hoffe ihr schaut Euch das Video bis zu Ende an, und natürlich freue ich mich wieder über Eure Kommentare, Anregungen und Eure Meinung zu den Änderungen. 😉

Wenn ihr kein Update & neue Videos verpassen wollt, würde ich mich auch darüber freuen wenn ihr meinen YouTube Kanal abonnieren würdet 👍

0

Auf Trump ist verlass

Ich lasse heute einmal jede politische Diskussion außen vor, über Sinn und Unsinn der beiden Parteien. Ich muss aber sagen auf Donald Trump ist mal wieder verlass. Erst sein allein gang und Töten eines rang hohen Offiziers des Iran und die Märkte spielen verrückt. Iran ruft zum Gegenschlag auf, Trump lässt gewähren und verzichtet auf weitere militärische Mittel und kündigt lediglich weitere Sanktionen gegen den Iran an. Mein gesamtes Portfolio freut es. 😊 Natürlich bleibt die Frage, ob das Iranische Volk diesen Gegenschlag der eigentlich von der dortigen Regierung nur zu Propaganda zwecken genutzt wurde, Frei nach dem Motto ,,Wir haben was getan“ auch so Akzeptiert wird, Twitter & Co werden schon dafür sorgen das, das Iranische Volk mit bekommt wie der Rest der Welt den ,,Gegenschlag“ sieht. Es werden jedenfalls interessante Wochen am Markt 🤔 Ach ja, meine Meinung dazu 👉🏼 Das Wort ist Mächtiger als das Schwert. Also ab, alle an den Tisch 👆🏼

0

Ripple (XRP) ein Lichtblick

Gestern gab es endlich mal wieder eine größere Aufwärtsbewegung beim XRP Kurs. Wie man am Chart der letzten 3 Tage erkennt, ging es seitdem auch wieder ein wenig Bergab, aber es konnte etwas Boden gut gemacht werden. 🧐

Bitcoin ist nach wie vor in der Aufwärtsbewegung und so hoffe ich mal das er den XRP Kurs noch weiterhin Positiv beeinflussen kann.. Grundsätzlich greifen aber meine Aktionen im Gesamt Depot und konnte 4% Boden gut machen 😉 Wenn alle Sparpläne am 15.01 durch sind gibt es da um den 19.01 das Gesamt Depot Update. 🙂

0

Warum jeder den Markt schlagen will ??

Warum will jeder nur den Markt schlagen ?? Reicht die Inflations nicht ?? Teilweise wenn man manche Diskussion hört zwischen ETF und Einzel Aktien Anhängern, sträuben sich mir die Haare. 🤔 🤔

In diesem Video gehe ich dem ganzen einmal auf den Grund und sage meine Meinung zu diesem Thema 😉

0

Ich habe fertig 😃

Die Seite steht, es läuft alles und auch wenn noch nicht alles Perfekt ist, ja ich bin mein größter Kritiker, so bin ich jedoch zufrieden. Alle Feinheiten was WordPress zu bieten hat werde ich mich dann nach und nach mit auseinander setzen. Grundsätzlich bin ich froh das nun soweit alles umgesetzt zu haben und meinen Blog online ist. Es gibt viele Dinge die ich wohl besser in Texten unterbringen kann als in Videos (die ich wirklich gerne mache). Neben dem ganzen Finanz zeug sind alle Dinge wie Youtube, Blog, Bild & Videobearbeitung auch in diesem Fall absolutes Neuland für mich. Und wie ist mein Motto ,,Man lernt nicht aus“.

Es gibt und gab in meinem Leben eigentlich nie Stillstand. Das bedeutet nun nicht das ich Sprunghaft wäre, jedoch ist es mir wichtig mich immer weiter zu entwickeln.

Vielleicht kann ich mit dieser Seite / Blog ja auch ein wenig von meiner Motivation abgeben und auch zeigen das jeder Rückschlag auch ein Anfang sein kann und wie in meinem Fall die Krankheit gleichzeitig nicht bedeutet das, das Leben vorbei ist. Sieger stehen schließlich da auf, wo Verlierer liegen bleiben  😉 

Roger

0
1 11 12 13 14